Beautiful Failure

Tanzabend von Alan Lucien Øyen Uraufführung Kollaboration mit der Königlich Norwegischen Botschaft Berlin


Über Selbstentwürfe und die Glaubwürdigkeit von Erinnerungen – ein Tanzabend im Spannungsfeld zwischen Realität und Fiktion

»In ›Beautiful Failure‹ verschmelzen Tanz und Theater zu einer zerbrechlichen Welt, in der die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. ›Beautiful Failure‹ handelt davon, wer wir sind, wer wir gerne wären. Es handelt von den Masken, die wir tragen, und den unterschiedlichen Rollen, die wir spielen, wenn wir durchs Leben gehen. Jeder Moment, jeder Tag, jedes Treffen ist eine Art Theater, die wir füreinander spielen. Wir alle wollen im besten Licht gesehen werden, und so verändern wir Dinge – wir ergänzen etwas zu Geschichten oder lassen etwas davon weg. So wird die Erinnerung zu einer Fiktion, die gleichermaßen real und falsch ist.« (Alan Lucien Øyen)

Ausgehend von Fragen der persönlichen Identität, des Selbstverständnisses und der Selbstinszenierung entwickelt Alan Lucien Øyen – als Choreograph, Autor und Regisseur einer der aufregendsten Künstler der heutigen internationalen Tanzszene – ein Tanztheater von höchster emotionaler und dramatischer Intensität.

Tickets

Donnerstag29. Februar 202419:30 UhrTickets
Sonntag03. März 202415:00 UhrTickets
Freitag15. März 202419:30 UhrTickets
Samstag23. März 202419:30 UhrTickets
Samstag06. April 202419:30 UhrTickets
Samstag27. April 202419:30 UhrTickets
Donnerstag16. Mai 202418:00 UhrTickets
Zurück zum Spielplan
Nach oben scrollen
Right Menu Icon