Gefährliche Liebschaften

Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg nach dem Roman von Choderlos de Laclos


Das erotische Intrigenspiel als packendes Musical

Die Marquise de Merteuil und der Vicomte de Valmont wären eigentlich das ideale Paar: beide sind Egomanen und Erotomanen, beide fühlen sich nicht an gesellschaftliche Normen gebunden, beide haben Lust an Intrigen und Manipulationen. Sie fühlen sich voneinander angezogen und stehen sich doch feindlich gegenüber. Die Marquise will den Vicomte erst wieder erhören, wenn er die junge Cécile de Volanges verführt hat – aus Rache an einem früheren Liebhaber, der Cécile als jungfräuliche Braut heiraten will. Für Valmont ist dieses keine würdige Aufgabe – er will seine Kunst als Verführer durch die Eroberung der sittenstrengen Klosterschülerin Madame de Tourvel unter Beweis stellen. Das Intrigenspiel wird gefährlich, als echte Gefühle ins Spiel kommen …

Der Komponist Marc Schubring und sein Textautor Wolf gang Adenberg haben den Briefroman »Gefährliche Liebschaften« von Pierre-A mbroise-François Choderlos de Laclos für ein aufsehenerregendes Musical voller Leidenschaft, Erotik, starken Balladen und großen Tableaus aufgegriffen.

Tickets

Freitag01. März 202419:30 UhrTickets
Samstag02. März 202419:30 UhrTickets
Sonntag17. März 202418:00 UhrTickets

Einführung

Freitag01. März 202419:00 Uhr
Samstag02. März 202419:00 Uhr
Sonntag17. März 202417:30 Uhr
Zurück zum Spielplan
Nach oben scrollen
Right Menu Icon